Einfach Automix geschichten rund um die Auto Welt.
Einfach Automix geschichten rund um die Auto Welt.



Einfach Automix geschichten rund um die Auto Welt.

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Kontakt
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/automix

Gratis bloggen bei
myblog.de





Toyota ruft den Prius zurück

Wegen eines Softwarefehlers musste Toyota auf der ganzen Welt mehr als 1,9 Millionen Fahrzeuge des Modells Prius II in die Werkstätten zurückrufen.

Wegen eines Softwarefehlers muss der japanische Autohersteller mehr als 1,9 Millionen Fahrzeuge von Typ Prius in die Werkstätten zurückrufen.  So könnte es im Falle einer starken Beschleunigung zu dem Fall kommen, dass eine Überbelastung der Hybrid-Regelelektronik stattfindet. Laut des Herstellers wären gut 12 000 Fahrzeuge in Deutschland betroffen, die seit 2009 gekauft worden sind.

Der Softwarefehler des Toyota Prius – welche Anzeichen gibt es?

Sollten auch Sie einen Toyota Prius II fahren, dann sollten Sie wissen, wie sich der Softwarefehler ankündigt. Bei diesem Fehler leuchten sämtliche Warnzeichen der Schalttafel auf und das Auto fährt in seinem sogenannten Notlaufprogramm. Hierbei wird jedoch die Anlaufleistung reduziert.

Laut Toyota soll es zu vierhundert Fällen weltweit gekommen sein. Dieser Fehler hatte aber keine ernsthafte Unfälle zur Folge. Haben Sie eines dieser Anzeichen bemerkt, begeben Sie sich mit Ihrem Fahrzeug sofort in die Werkstatt. Dort wird ein Update der Software durchgeführt.  

Der freiwillige Rückruf spricht für die Qualitätssicherung von Toyota

Toyota hat seine Autos freiwillig zurückgerufen, da der Autohersteller sich seiner Verantwortung bewusst ist. Daher achtet die Firma darauf, alle möglich betroffenen Fahrzeuge sofort in die Werkstatt zurückzuholen. Daher hat die Firma alle Halter sofort angeschrieben mit dem Hinweis sich sofort mit seinen Händler in Verbindung zu setzen.

Bereits vorher hat Toyota fast eine Millionen Fahrzeuge zurückgerufen. Allerdings gab es damals in Deutschland keine betroffenen Fahrzeuge in Deutschland. Der Grund für den damaligen Rückruf war ein möglicher Defekt der im Toyota verbauten Klimaanlage der Auswirkungen auf die Kontrollmodule des Airbags haben könnte.

25.2.14 17:52


Die Detroit Audi Shop 2014 – Audi zeigt ein neues Allroad Concept

Audi waren in vielen Bereich Vorreiter und hat eine Menge neuer Techniken auf dem Markt gebracht, die mittlerweile zur Standardausstattung eines Autos gehören. Dennoch sind auch viele beeindruckende Studien aus dem Hause Audi nach imposanten Messeauftritten einfach wieder in der Versenkung verschwunden. Man kann nur darauf setzen, dass es dieses Mal nach der Detroit Auto Show dem neuen Allroad Concept nicht genauso geht. Die Anzeichen stehen gut dafür, dass es für dieses Concept in die Serienproduktion gehen wird.  

Audi-Allrad-Modelle haben sich in den letzten Jahren erfolgreich auf dem Markt etablieren können. Ob der A6 Allroad oder der A 4 Allorad, beide Modelle erfreuen sich bei den Kunden großer Beliebtheit. Vor allem die Kunden, die einem SUV, Geländewagen oder einem langweiligen Kombi nichts abgewinnen können, sind von den neuartigen Audi-Modellen mehr als begeistert.

So soll die Produktion des Audi-Duetts nach unten ausgeweitet werden können.  Versehen mit dem zweitürigen Shooting Brake erreicht könnte die Serienproduktion des Audi A 2 Allroad sicher sämtliche Verkaufszahlen der Konkurrenz schlagen.  Kein Wunder, denn kompakte Crossover sind bei Kunden beliebter denn je.  

Das Auto kann nicht nur durch eine Länge von 4,20 Metern punkten, das Auto überzeugt durch ein beeindruckendes Audi-Markengesicht, das geprägt ist durch ein knackiges Heck und vor allem einen kurzen Überhang. Über das Antriebskonzept des neuen Audis hüllt sich der Autohersteller allerdings noch in Schweigen, man kann jedoch davon ausgehen, dass sich auch dieses Mal Audi auch etwas Besonderes einfallen lassen wird. Viele gehen jedoch davon aus, dass der Autohersteller dieses Mal auf ein Hybridkonzept setzen wird, wie z. B. dass die Vorderachse durch einen Verbrennungsmotor angetrieben wird, während die Hinterachse über ein Elektromodul gesteuert wird.

25.2.14 17:51


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung